Samstag, 24. September 2016

Zeit für Lyrik und Musik – am 02. Oktober 2016, 11 Uhr

Wie jedes Jahr im Oktober findet im kleinen Fritz-Linde-Museum in Kierspe eine Lesung statt.
In der fast intimen Atmosphäre tragen unsere Mitglieder Annette Gonserowski und Christophe Bossu eigene Gedichte im Dialog vor. Musikalisch werden sie von dem Gitarrenvirtuosen Andreas Koch begleitet.

Wir wünschen allen Gästen einen poetischen Herbstauftakt.


Fritz-Linde-Museum
Höferhof 23
Kierspe
02.10.2016
11 Uhr

Dienstag, 20. September 2016

Zum 85-sten Geburtstag von Wilma Frohne gratulieren wir ganz herzlich


Wilma Frohne trat 1995 in den Autorenkreis Ruhr-Mark e.V. und gilt als eine liebevolle Geschichteerzählerin. Ihr neuestes Buch mit dem Titel „Zwei- und Mehrbeiner – Leben und Träumen“ hat sie den verschiedensten Tierarten gewidmet. Da ist die Libelle, die Fledermaus, da sind die Gänse, aber auch unsere unmittelbaren Hausfreunde Hund und Katze, die alle schwirren, flirren, wackeln und wuseln ...
Die zum Teil wahrhaft erlebten Geschichten erzählt Wilma Frohne so lebhaft, dass man fast das Gebrumm, das Muhen, das Grunzen, das Gebell sowie das Gurren zu hören glaubt.
Die Lesenden erwartet ein märchenhaftes und lehrreiches Buch. Wussten Sie, dass die Libelle das älteste Insekt der Erde ist und dass sie nicht stechen kann?


Dienstag, 13. September 2016

Zum 90-sten Geburtstag gratulieren wir ganz herzlich

Unser langjähriges Mitglied Horst Kniese feierte im September seinen 90-sten Geburtstag. Annette Gonserowski und Ernst Dossmann, ebenfalls langjährige Mitglieder unseres Autorenkreises, waren erfreut, ihm persönlich zu gratulieren.

Als Horst Kniese 1978 in den Autorenkreis Ruhr-Mark e.V. eintrat, hatte er bereits mehrere Jahre als Redaktionsleiter der Westfälischen Rundschau und der Hasper Zeitung gearbeitet. Besonders bekannt war der Vollblut-Journalist durch seine Publikationen im Hagener Heimatkalender, dessen Redaktion er erfolgreich von 1963 bis 2005 leitete. Sein Beobachtungsvermögen, seine Sprachvirtuosität und seine Gabe, das Wertschätzende an erster Stelle hervorzuheben, machen Horst Kniese zu einem außergewöhnlichen Schreibkollegen, zu einer Legende unserer Autorenkreis-Geschichte.

Sonntag, 4. September 2016

Jahresausflug 2016

Kulturgut Haus Nottbeck
Unser diesjähriger Jahresausflug im August führte uns an drei verschiedene Orte zwischen Beckum und Rheda-Wiedenbrück. Bei sommerlichem Wetter und bester Laune konnten wir uns austauschen und einander noch besser kennenlernen.

Wir trafen uns zuerst am Hof des Kulturguts Haus Nottbeck in Oelde. Das ehemalige Rittergut beheimatet heute das Museum für Westfälische Literatur. Die exklusive Führung durch Irina Siewert war für uns Autorinnen und Autoren äußerst interessant. Besonders erfreut waren wir, unsere erste Anthologie mit dem Titel „Weggefährten“ in der Ausstellung zu finden. Auf die Frage, die wir uns vor dem Ausflug gestellt hatten: „Kann man Literatur attraktiv ausstellen?“, fanden wir zahlreiche Bestätigungen im Museum, im Park und im Gartenhaus.

Die Reisegruppe vor dem Verstärkeramt (s.u.)

Samstag, 27. August 2016

Gedichte-Anthologie „wir wölfe“ erschienen

Eine poetische Hommage an unsere Tierwelt mit Fotos von Heike Großmann und Christine Zeides.
Anthologie chiliverlag
Juli 2016
ISBN: 978-3-943292-45-9
148 Seiten
€ 9,90

Annähernd 60 Autorinnen und Autoren dichten über die Vielfalt und den Artenreichtum unserer Tierwelt.
Aus den Gedichten und den Fotos spricht eine große Wertschätzung gegenüber Tieren und ein Erkennen ihrer unglaublichen Einzigartigkeit sowie Bewunderung ihrer Schönheit.
Unsere Mitglieder Annette Gonserowski und Michael Starcke (†2016) sind mit mehreren Gedichten vertreten. 
Der Titel des Buches entstand nach einem Gedicht von Michael Starcke.

Mittwoch, 24. August 2016

Kriminovelle von Claus Karst erschienen

Diabolische Spiele, eine Kriminovelle, spannend, fantastisch, erotisch, eine Art Fausterzählung, in die Neuzeit versetzt.

Tristan Marell wacht in einem fremden Haus auf. Völlig verkatert. Wie ist er dort hingekommen? 
Mit dieser Frage im Kopf trifft er etwas später einen zwielichtigen Zeitgenossen.
Dieser scheint ihm mit seinen Diensten unbedingt helfen zu wollen. Doch warum? Was steckt dahinter?
Noch bevor Tristan klar denken kann, nimmt das Schicksal seinen Lauf.

Das Buch ist im Ulrich Burger Verlag erschienen.
ISBN: 978-3-943378-35-1
228 Seiten
9,90 €

Sonntag, 24. Juli 2016

Kleine Kunstwerke - große Wirkung

Christophe Bossu
Annette Gonserowski
Velina van der Gaag

Am Sonntag, 31.07.2016 von 11.00 bis 17.00 Uhr findet im Fritz-Linde-Museum Kierspe (Höferhof 23) die Ausstellung „Kunst trifft Tradition“ statt. Neben traditionellen Mustertüchern sind auch 144 kreativ gestaltete Bierdeckel zu sehen. An der Bierdeckelkunstaktion, entwickelt von der freischaffenden Malerin Claudia Ackermann, haben sich auch Christophe Bossu, Annette Gonserowski und Velina van der Gaag beteiligt.

Donnerstag, 14. Juli 2016

Hörbuch-CD "Meine Stadt schreibt ein Buch"

„Meine Stadt schreibt ein Buch“ ist ein Projekt der Volkshochschulen in NRW. Auch die Stadt Hagen, Sitz unseres Autorenkreises, hat sich an diesem Projekt beteiligt. In Geschichten und Gedichten erklären Hagener ihre Liebe zur ihrer Stadt, lassen uns die verschiedensten Orte der Natur und Kultur miterleben.
Der Text „Deeskalieren“ von unserem Ehrenmitglied Brigitta Willer sowie die Texte unseres Gastes Gertrud Rawe wurden von Profi-Sprechern vorgetragen. Überzeugen Sie sich selbst!

Die Hommage an Hagen ist als Hörbuch bei der VHS Hagen und im Touristeninformationszentrum „HAGENinfo“ zu erwerben.

Freitag, 1. Juli 2016

Offenes Atelier, Haikus und Foto in Blau

Velina van der Gaag besuchte Brigitte Riechelmann im Offenen Atelier in Sprockhövel und ließ sich durch Glasmalerei und Farbenfrohheit inspirieren.

Hier zwei Haikus von ihr und ein Foto mit Brigitte Riechelmann ganz in Blau – die Lieblingsfarbe beider Kolleginnen.

Blau sind die Feder
eines Pfaus, die Kornblumen
und deine Augen

Im Spiegelbild der
Schaufenster werde ich dein
Gesicht projizieren

Samstag, 25. Juni 2016

Gratulation an Lyrikerin Hildegard Schallenberg

Zierlich und ausdrucksstark ist sie - wie eine immer blühende Rose!
Unser langjähriges Mitglied Hildegard Schallenberg empfängt mit großer Freude den bunten Blumengruß und den damit verbundenen Glückwunsch zu ihrem 95-sten Geburtstag.
Ganz nach dem Motto: „hier bin ich – bin hier!“ schaut sie direkt in die Linse und lächelt. Ebenso fein und ausdrucksstark sind ihre Werke, die dreizeiligen Kurzgedichte (Haikus), die das intensiv Erlebte gekonnt auf das Wesentliche komprimieren und uns sie bewundern lassen, wie hier:

  Unermüdliche
  Inselrosen, duftende
  Zeugen des Sommers


Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern unseres Blogs einen schönen Sommerbeginn!

Mittwoch, 15. Juni 2016

Einladung zur Ausstellung mit Brigitte Riechelmann

Unser Mitglied Brigitte Riechelmann lädt ein zu einer Kunstausstellung in Sprockhövel. Beim 12. Offenen Atelier präsentiert die Künstlerin ihre Malerei neben Glasbildern von Udo Unterieser.



Sonntag, 5. Juni 2016

Erzählungen und Kurzgeschichten von Claus Karst erschienen

Das Buch „Beispielhaft“ von Claus Karst ist erschienen. Diesmal veröffentlichte der Autor in eigener Regie unter der Self-Publishing-Plattform „epubli“ als Print- und als eBook-Version.
Claus Karst sagt dazu: „Ich habe mal fix aus einem umfangreichen Repertoire von geschriebenen Erzählungen und Kurzgeschichten ein Buch mit 20 beispielhaften Werken zusammengestellt. Das ist im Grunde recht einfach zu bewerkstelligen“.
Wir sagen dazu: Jeder, der mal seine Werke in Druck- und in E-Buch-Version auf die Schnelle veröffentlichen will, kann diesen unkomplizierten Weg ausprobieren und schmunzeln dabei.

Bücherdetails:
- Titel: „Beispielhaft“
- Autor: Claus Karst
- ISBN: 9783741814662
- Medienunternehmen: epubli
- Genre: Geschichten zum Nachdenken und zum Schmunzeln
- Ausstattung: Softcover und E-Buch
- Erscheinungsdatum: 27.05.2016